PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Antiquitäten am Bodensee
14 Tage Rückgaberecht
Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-16 Uhr
 

Jugendstil Epoche (1895-1915)

Jugendstil ist der deutsche Begriff für die international bedeutsame Stilrichtung in der angewandten und bildenden Kunst, die sich um 1890/95 entwickelt und bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts anhält. In Deutschland wird die neue Kunstrichtung nach der seit 1896 in München erscheinenden Zeitschrift "Jugend" benannt, die sich für die Verbreitung des Stils engagiert und zum frühen Forum dieser Bewegung wird. In Frankreich und Belgien wird der Stil "Art Nouveau", in Österreich "Sezessionsstil", in den Niederlanden "Nieuwe Kunst", in Italien "Stile florale" oder "Stile Liberty" (nach einem einflussreichen englischen Vertreter dieser Stilrichtung), in England und im angloamerikanischen Raum "Modern Style" genannt.

Der Jugendstil bildete sich als eine Art Abwehrstellung gegenüber den Neo-Stilen des Historismus heraus. Er orientierte sich weder an irgendeiner historischen Stilrichtung, noch an irgendwelchen geschichtlichen Ordnungsbegriffen. Er sollte und wollte ein ganz und gar neuer, eigener, zeitgenössischer und lebendiger Stil werden, der sich an den Formen der Natur orientierte. Der Jugendstil ist somit eine eigenständige Kunstepoche mit neuen Ausdrucksformen und Stilmitteln. Das Hauptmerkmal des Jugendstils ist wohl die Belebung der Fläche, die Kultivierung der dynamischen Linie, die Asymmetrie und Bewegung, die Verbindung von Organischem und Funktionellem. Schwungvolle Konstruktionen mit floralen Motiven wie Blumen, Wurzeln, Lilien, Seerosen, später auch strenge geometrische Formen prägen das Erscheinungsbild des Jugendstils.


Auszug aus unserem Sortiment

Zur Kategorie: Jugendstil Möbel


 

Aus unserem Archiv: