PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Antiquitätenhandel am Bodensee
2. Familienbetrieb in 2. Generation
Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-16 Uhr
 

Ölgemälde eines jungen Mannes

428,75 € 490,00 € (12,5% gespart)

Lieferung & Versand

Lieferzeit:
→ Versandfähige Artikel (ausgenommen Stühle & Spiegel) 3-4 Werktage per DHL.
→ Speditionslieferung (große Möbel, Spiegel & Stühle) circa 2-4 Wochen (Anlieferungen zum Wunschtermin sind möglich).

Summer-Special: -12,5% aus das gesamte Sortiment & kostenfreie Lieferungen (gilt bis 30.06.21). Wir wünschen Ihnen schöne Sommertage.

  • A115
  • Ende 18. Jh.
  • unrestauriert, wohnfertig

Maße:

  • 63 cm
  • 50 cm
  • 3,5 cm
Dieses Ölgemälde auf Leinwand stellt vermutlich August Wilhelm Schlegel von Gottleben... mehr
Ölgemälde eines jungen Mannes

Dieses Ölgemälde auf Leinwand stellt vermutlich August Wilhelm Schlegel von Gottleben (1767-1845) dar. Der junge Herr blickt uns als Bruststück im Viertelprofil an. Seine Kleidung ist überaus edel. Er trägt eine steife schwarze Halsbinde, die mit einem Spitzenjabot verziert ist. Der hohe Kragen seiner Weste (Gilet) geht bis zu diesem Plastron. Die Weste ist aus hellem Stoff und leicht aufgeknöpft. Drei Knöpfe aus edlem Material sind auf dem Ölgemälde zu sehen. An der dunklen Oberbekleidung, dem Herrenrock (ein Habit de Ville) sind zweireihig ebenfalls schöne Metallknöpfe gut zu erkennen.

Das Gemälde ist auf einen neueren Keilrahmen aufgezogen, dessen Ränder mit Papierband abgedeckt sind. Unter dem Papierbändern wurde noch eine schmale Holzleiste befestigt. Der Keilrahmen ist mit Metallfedern in den vergoldeten, mehrfach profilierten auf Gehrung gearbeiteten Gemälderahmen eingepasst. Als Aufhängung dient eine stabile Oese. Diese Arbeit dürfte von Konrad Riggauer "Alte Rahmen" aus München ausgeführt worden sein. Auf der Rahmenrückseite befindet sich dessen Etikett. Das Gemälde sowie der Rahmen befinden sich in einem unrestaurierten Zustand.

August Wilhelm Schlegel von Gottleben war zusammen mit seinem Bruder Friedrich Schlegel (1772-1829) Literaturhistoriker, Publizist der Literaturzeitschrift Athenaeum, Übersetzer und Philosoph. August Wilhelm war Dozent an der Universität Jena. Die Gebrüder Schlegel zusammen mit ihren Ehefrauen Caroline Schelling und Dorothea Schlegel zählen wie Novalis, Ludwig Tieck und Anderen zu den Frühromantikern.

Objektart: Gemälde, Grafiken & Rahmen
Zustand: wohnfertig, unrestauriert
Höhe: 63
Breite: 50
Tiefe: 3,5
Alter: 18. Jahrhundert, 1700-1779
- 61,25 €
NEU
- 975,00 €
NEU
- 197,50 €
NEU
- 45,00 €
NEU
- 437,50 €
NEU
Verkauft
- 156,25 €
Antiker Wirtshaustisch 248 x 98cm Antiker Wirtshaustisch 248 x 98cm
1.093,75 € 1.250,00 €
In den Warenkorb
- 2.187,50 €
NEU
- 1.187,50 €
NEU
- 231,25 €
NEU
- 856,25 €
NEU
- 350,00 €
NEU
Reserviert!
- 122,50 €
NEU
- 231,25 €
NEU
- 931,25 €
- 4.812,50 €
- 1.850,00 €
- 362,50 €
- 185,00 €
- 13,75 €
- 148,75 €
- 2.100,00 €
NEU
Verkauft
- 21,87 €
Klappliegestuhl aus der Gründerzeit Klappliegestuhl aus der Gründerzeit
153,13 € 175,00 €
In den Warenkorb
Verkauft
- 81,25 €
Wirtshaustisch aus Buche 220x70cm Wirtshaustisch aus Buche 220x70cm
568,75 € 650,00 €
In den Warenkorb
- 47,50 €
- 61,25 €
- 327,50 €
- 85,00 €
- 806,25 €
- 181,25 €
- 356,25 €
Reserviert!
Konsolentisch aus Nussbaum Konsolentisch aus Nussbaum
Reserviert (Preis: 2850,00 Euro)
In den Warenkorb
- 812,50 €
Verkauft
- 1.056,25 €
Barockkommode mit Würfelmarketerie Barockkommode mit Würfelmarketerie
7.393,75 € 8.450,00 €
In den Warenkorb
- 2.092,50 €
- 1.597,50 €
- 40,63 €